Entlassmanagement

Um Ihnen bei Bedarf nach dem Krankenhausaufenthalt eine nahtlose Weiterversorgung ermöglichen zu können, ermitteln unsere Fachkräfte bereits bei Aufnahme in unserem Krankenhaus Ihren persönlichen Bedarf für die Anschlussversorgung mit Hilfe standardisierter und nach der Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001:2015 zertifizierter Prozesse.

Falls die Notwendigkeit für eine Anschlussversorgung festgestellt wird, erhalten Sie weiterführende Informationen zu dem Thema Entlassmanagement und können dann entscheiden, ob Sie eine derartige Unterstützung durch uns wünschen. Sollten Sie sich für das Entlassmanagement entscheiden, nehmen unsere Mitarbeiter bereits während der Behandlung Kontakt mit Ihrer Krankenkasse/Pflegekasse und nachfolgenden Leistungserbringern auf. Bei Entlassung aus unserem Haus erhalten Sie einen Arztbrief, auf dem alle nötigen Informationen für eine reibungslose Anschlussbehandlung vorhanden sind.

Darüber hinaus stehen wir den weiterbehandelnden Ärzten und Gesundheitsdienstleistern auch telefonisch zur Verfügung, um eine lückenlose Informationsweitergabe zu ermöglichen und Ihnen so die bestmögliche Behandlungsqualität zu sichern.

Bei Fragen zum Entlassmanagement helfen Ihnen unsere Mitarbeiter auf Station gerne weiter.