Im Wohnheim daheim

Die Vitos begleitende psychiatrische Dienste Marburg liegen innerhalb eines über 130 Jahre alten und über 33 ha. großen Parks Der gesamte Bereich ist verkehrsberuhigt und rollstuhlgerecht angelegt.
Das Haus ist weitgehend behindertengerecht umgebaut worden und erstreckt sich über zwei Etagen. Das Erdgeschoss hat eine Rollstuhlzufahrt, das Obergeschoss ist jedoch nur über ein Treppenhaus zu erreichen.
Bei den Umbaumaßnahmen wurde ein besonderes Augenmerk auf individuelle Gestaltungsmöglichkeiten des einzelnen Bewohners in seinem Zimmer und auf eine wohnliche Behaglichkeit in den Gemeinschaftsräumen gelegt.
Durch integrierte Sitzecken mit Pflanzen und Aquarium wurden zusätzliche Räume zur Ruhe und Entspannung geschaffen.
Beim Umbau der Bäder stand die möglichst barrierefreie Nutzung, aber auch besonders eine schöne optische Ausgestaltung im Vordergrund.
Die Bewohnerzimmer sind sehr helle großzügige Räume mit der Möglichkeit der individuellen Ausgestaltung des jeweiligen Bewohners, es stehen insgesamt 6 Einzel- und 10 Doppelzimmer zur Verfügung.
Eine Grundmöblierung wird dem Bewohner zur Verfügung gestellt, kann aber nach Wunsch durch eigene Möbel ergänzt, bzw. ersetzt werden. Ein großer Wintergarten bietet auch im Winter die Möglichkeit bei Tageslicht den Tag zu verbringen. Am Südende des Gebäudes ist eine große Terrasse mit entsprechenden Sitzmöbeln angelegt worden.