Sie befinden sich auf: >Einrichtungen >Kinder/Jugendpsychiatrie > Infos für Kinder und Jugendliche

Antworten auf Fragen zur stationären Behandlung

Was darf ich in die Klinik mitnehmen?
Mitbringen darfst Du Deine eigene Kleidung, Spielsachen, Kuscheltiere, Sportartikel, Musikgeräte und -instrumente (nach vorheriger Absprache) und sonstige Sachen in begrenztem Umfang. Aber Du musst selbst darauf aufpassen. Gefährliche Gegenstände bleiben zu Hause.

Darf ich auch Besuch bekommen?
Du kannst nach Absprache Besuch von Deinen Eltern, Großeltern, Verwandten, Freunden und Betreuern aus Deiner Einrichtung an Wochenenden und Feiertagen.

Darf ich telefonieren?
Du kannst zu festgelegten Zeiten von Deinen Eltern, Großeltern, Freunden und anderen Leuten angerufen werden. Selbst anrufen kannst Du von einer Telefonzelle an der Krankenhauspforte, in Begleitung oder – wenn es abgesprochen ist – alleine. Handys sind auf Station nicht erlaubt.

Darf ich Briefe bekommen?
Natürlich darfst Du Post bekommen. Angehörige und Freunde können Dir auch Päckchen schicken.

Darf ich zwischendurch auch mal nach Hause?
Nachdem Du Dich eingewöhnt hast, darfst Du an Wochenenden auch für eine Nacht nach Hause.

Wann werde ich entlassen?
Das hängt davon ab, wie deine Behandlung verläuft. Du kannst dann entlassen werden wenn Du mit Dir, deinen Eltern, Freunden oder in der Schule besser zu Recht kommst und wenn feststeht, wie es danach weiter geht.

Was gibt es in der Klinik zu essen?
Das Essen ist abwechslungsreich, manchmal gibt’s auch Pommes oder wir backen zusammen Pizza.

Wann muss ich abends ins Bett?
Das hängt von Deinem Alter ab und in welcher Gruppe Du bist.

Wie viel Taschengeld bekomme ich?
Das hängt auch von deinem Alter ab.

Wie sieht’s mit Fernsehen, Computer und Gameboy aus?
Fernseher, Computer und Musikanlagen sind auf unseren Stationen vorhanden. Die kannst Du nutzen, allerdings zeitlich begrenzt. Radio, Gameboy, MP 3-Player usw. kannst Du von Zuhause mitbringen. Die Benutzung ist auf den einzelnen Stationen aber unterschiedlich geregelt. Auf Deine Geräte musst Du selbst aufpassen.

Wie steht’s mit Rauchen und Alkohol?
Bei uns ist Rauchen nur für Jugendliche ab 18 Jahren erlaubt. Alkohol und Drogen sind immer verboten.

Darf ich tagsüber alleine rausgehen?
Ja, wenn wir uns auf Dich verlassen können und wenn es Dein Gesundheitszustand erlaubt.

Wo kann ich mir was kaufen?
In der näheren Umgebung sind verschiedene Geschäfte vorhanden. In unserem Park gibt es eine Cafeteria mit günstigen Preisen.

Bekomme ich Medikamente?
Medikamente bekommst Du nur, wenn es nötig oder hilfreich ist und nur, wenn es von Deinem Arzt mit Dir und Deinen Eltern oder Erziehungsberechtigten besprochen wurde.

Was passiert, wenn ich in der Klinik Mist baue?
Wenn Du Mist baust, musst Du Dich dafür verantworten. Die Konsequenzen werden von uns festgelegt und mit Dir besprochen. Wir möchten, dass Du aus Deinen Fehlern lernst.

Kann ich auch mit einem Seelsorger sprechen?
In unserem Krankenhaus gibt es evangelische und katholische Seelsorger, mit denen Du sprechen kannst. Bei der Kontaktaufnahme zu anderen Religionsgemeinschaften sind wir Dir behilflich.

Wo kann ich mich beschweren, wenn mir was nicht passt?
Beschweren kannst Du Dich bei allen Mitarbeitern auf der Station oder auch bei der Patientenfürsprecherin, die Sprechzeiten und einen Kummerkasten hat.

zurück